Einen riesen Schritt in Richtung Meisterschaft gelang am Sonntag Abend der U15 der Bergisch Raptors auswärts gegen die Moskitos Essen.

Die Mannschaft von Trainer Olaf Serfling-Rautenberg ließ sich im ersten Drittel zwar überrumpeln und lag zu Ende des Drittels sogar mit 3:0 hinten, doch dann begann eine furiose Aufholjagd.

Die Anschlusstreffer für den EC Bergisch Land gelangen Flint Lunckhausen in der 21., sowie Maurice Spelter in der 22. Spielminute. Nachdem die Essener zwischenzeitlich auf 4:2 erhöhen konnten, traf Lennard Ehrlich zum 4:3.

In der 5. Minute des letzten Drittels erzielte Rune Raab den 4:4 Ausgleich und knapp 70 Sekunden später Flint Lunckhausen die 4:5 Führung , jetzt galt es nur noch den Vorsprung zu halten, jedoch trafen die Moskitos drei Minuten vor der Schluss-Sirene noch zum 5:5.

Nun ging es ins Penalty schießen, in dem unser Solinger Goalie Ben Rautenberg alle Schüsse auf sein Tor abwehren konnte ! Auf Essener Seite musste sich der Goalie jedoch ein mal geschlagen geben, da Maurice Spelter zum 5:6 Endstand traf.


Die U15 des EC Bergisch Land nehmen mit diesem Sieg zwei wichtige Punkte aus Essen mit nach Solingen, bleiben mit diesem äußerst spannenden Spiel Tabellenführer der Playoff Endrunde und hatten allen Grund zu feiern.


Das nächste Spiel ist am 17. März morgens um 08:30 auswärts in Bergisch Gladbach.